aktuell:

17. independent music awards in nyc: "nomination darkmatters"

was soll ich sagen: uns hats grad komplett aus den socken gehauen, als andromeda anarchia mir gestern unsere nomination für den independent music award (der indie-szenen-grammy) offenbarte und ich die jury sah. unsere produktion darkmatters (sinnigerweise am tag der veröffentlichung der weltweit ersten fotografie eines schwarzen lochs...) schaffte es tatsächlich unter die ersten drei der sparte "eclectic". es spielt keine rolle, wer im juni das rennen im symphony space performing arts center in new york machen wird: gewonnen haben wir alle bereits jetzt schon, so oder so...  :)

res wepfer kabinett: "album mix und mastering"

bin zwar mitten drin im album mix, wollte aber unbedingt die geneigte leserschaft schon etwas ankicken, um auf wunderbare akustische musik mit tiefen texten hinzuweisen. im kabinett tätig sind: res wepfer an gesang, gitarre, ukulele, text und komposition, nick gutersohn an der trombone, lisa gretler an piano, trombone, drums und gesang und herbert kramis am kontrabass. mehr dazu später...

tech news: "noch ein paar weitere elektronische goodies..."

die coole session recall app für analoges outboard (thx to dave!), helios typ 69, bx masterdesk, 2 mal schoeps (coding von illusonic!) und neve 9098.

vico torriani: "vinyl digitalisierung"

acht schwarze scheiben in voller spiellänge durfte ich im auftrag von vico torrianis tochter nicole archivieren, um die lieder für ein neues museum im engadin aufzubereiten, welches dem grossen vico (bis heute über 25 millionen verkaufte alben!) gewidmet ist. ein perfekter 88.2 khz job für meinen neuen antelope mastering grade stereo ad-da converter. als zuspieler diente der legendäre linn sondek lp 12 turntable inkl. der passenden linn phono stage, den mir liebenswürdigerweise mein nachbar und highend-freak victor köchli auslieh. danke victor! eine eindrückliche reise zurück in meine kindheit, ausgelöst durch vicos musik mit dem grossen orchestersound und das behagliche lagerfeuerknistern von vinyl.

viel besuch @ krönleinstrasse: "neue speakers hören"

der einladung meines kürzlich verschickten mailings betreffend "checkt schwitters neue brüllwürfel" sind bereits diverse kunden und freunde gefolgt, pilgerten also an die krönleinstrasse und gaben mir die ehre. danke! bisher sind dies: drummer und komponist remo borner_ ceo von vovox jürg vogt_ singer / songwriter dean denmark_ tontechniker und auro 3d verfechter lasse nipkow_ der theater- und hörspielmusiker / arrangeur michael wernli_ hifi highend freak und industriedesigner (z.b. coole velos!) tinu schütz_ tontechniker, kulturmischler und ehemaliger vovox marketing-hengst adrian steiger_ session-gitarrist marc portmann (u.a. bei bo katzman, chris & mike, marco gottardi)_ say it loud sänger / gitarrist dani costantino_ flo und ediz von brauereisound_ meine hiess geliebten kollegen und pmc-lieferanten gilberto giacon und cyril schmuki von mgm audio_ lucas munk von rocket science_ jan kroeni von dr.w.a. günther und bis jetzt und zu guter letzt einer meiner ältesten freunde, nämlich res wepfer, der spiritus rector des iggsfach prämierten pfannestil chammer sexdeet (unterdessen ruht es in frieden...) und mein aktueller mix-kunde, natürlich mit einem neuen projekt und natürlich auf der neuen abhöre. logisch! details dazu schon sehr bald...

pmc: "key clients"

was für eine ehre und freude, nun bei den key clients von pmc (ausgeschrieben übrigens "professional monitoring company") aufgelistet zu sein. dies neben brillianten musikern wie brian may, elvis costello, coldplay, tori amos, elbow, t bone burnett oder robbie williams, federführenden studios wie capitol, metropolis, wisselord, teldex, pierce room, dorian gray oder auch galaxy sowie top notch mixing und mastering engineers wie howie weinberg, cenzo townsend, spike stent oder greg wells. lustig ist, dass sich die bildli aller "club members" bei jedem mauslick zufälligerweise neu sortieren. so ergeben sich konstellationen, die meine eitkelkeit gehörig bauchpinseln! ein paar bespiele siehe unten. herzlichsten dank geht an chris allen von pmc und cyril schmuki von mgm audio.

felix kübler: "kontrabass-sound optimieren"

um für seine diversen engagaments, u.a. für die aktuellen musicals young frankenstein im hechplatz oder auch im zelt bei den supermarkt ladies, einen optimalen kontrabassklang dem mischpult-sheriff anbieten zu können, kam felix für ein tweaking zu mir. er nahm circa drei kubikmeter an gerätchen und geräten mit (ok ok, sehr übertrieben > ist äusserts bescheiden und holt aus "fast nix" ganz viel raus!), damit die mit bogen gestrichene kiste ebenso fein klingt wie die jazzy gezupfte. zum zuge kam schliesslich die höchst überzeugende bass-tretmine von grossmeister burkhard lehle, der auch mit an bord war, als wir den (inoffiziellen) weltrekord des längsten vovox instrumentenkabels aufstellten. bazzing on, felix!

cma audio: "user story"

ein riesen dankeschön an christian klotzbücher von cma.audio aus münchen für die wahrlich riesige und top geschriebene user story über meine custom made decouplers von isoacoustics, die ich bei ihm in auftrag gegeben habe. ich kann nur sagen: geniale hammerteile! und hammer #2 ist, dass grad unter meiner user story ein hoch illustrer herr für produkte der gleichen firma schwärmt: eddie kramer, seine zeichens hendrix' engineer!

tech mini-news: "was nettes neues zum einschlaufen..."

iron von spl, den ich ja in richtig mit 120 volt high-pfupf audio rail am start habe, den tri-stereo für uad und thorn, der allererste synth von brainworx!